Dauerhafte Normalzeit in Deutschland – das kannst Du tun

Bald ist es wieder so weit:
am Sonntag, 27.Oktober 2019 gilt endlich wieder die Normalzeit MEZ in Deutschland.

Ich freue mich wie jedes Jahr darauf!
Ein Festtag in meinem Kalender.

Seit ich in dauerhaft in Normalzeit lebe, habe ich zum Glück nicht mehr mit den Erschöpfungszuständen und der Gereiztheit zu kämpfen.
Auch alle möglichen Erkältungskrankheiten, die mich in den Jahren zuvor regelmäßig im Frühjahr und Herbst ansprangen, sind wie weggeblasen.
Und es ist schön, bald wieder mit meiner Gesellschaft im zeitlichen Gleichtakt zu leben.

Gern möchte ich, daß es dauerhaft so bleibt.
Das wünsche ich nicht nur für mich, sondern auch für die vielen anderen Menschen, die unter der zu frühen Stunde von April – Oktober leiden.

Bislang stehen die Prioritäten für die Diskussionen in der EU eher für Themen wie Brexit, von der Leyens Kabinett, Klima u.a.m.
Da ist die Debatte zur Einigung auf Zeitzonen in der EU erstmal hintenan gestellt.
Man hört so gar nichts mehr in dieser Richtung.
Und nicht mal in den öffentlichen Medien ist die übliche, große Diskussion darüber in Gange anlässlich der bevorstehenden Zeitumstellung an der Uhr.

Damit die Abgeordneten im EU-Parlament nicht vergessen, daß es viele Menschen und Wissenschaftler gibt, die ein dauerhaftes Leben in der Normalzeit (MEZ in Deutschland) für wichtig und gesund halten, können wir ihnen schreiben.

Der längste Vorkämpfer für die Abschaffung der Sommerzeitverordnung und Rückkehr zur dauerhaften Normalzeit ist Hubertus Hilgers und seine Website zeitumstellung-abschaffen.de.
Hier habe ich Musterbriefe gefunden.
Diese Idee finde ich so gut, daß ich sie gern hier bekannt machen möchte für alle, die nicht blos die Hände in den Schoß legen wollen.
Dafür habe ich den Musterbriefen von Herrn Hilgers ein kleines Update verpasst.

Nach folgend ein paar Musterbriefe, die an die Abgeordneten im EU-Parlament gesendet werden können:

A. Musterbrief zur Einführung der dauerhaften Normalzeit in Deutschland

B. Musterbrief zur Einführung der dauerhaften Normalzeit in Deutschland

C. Musterbrief zur Einführung der dauerhaften Normalzeit in Deutschland.

Wer die Adressen der EU-Abgeordneten nicht kennt, wird hier fündig:

www.europarl.europa.eu/meps/de/search.html?country=DE

Dort werden die Emailadressen nicht aufgeführt.
Wer ein Email senden will, kann es so adressieren:

Vorname.Name@europarl.europa.eu

Wer weitere Links für Argumente Pro dauerhafte Normalzeit in den Musterbriefen hinzufügen will, kann hier nach schauen:

Links zu den Themen auf normalzeit-leben.de

Natürlich können die Musterbriefe auch an die Abgeordneten im Bundestag gesendet werden.
Um auf diese Weise unsere Meinung zu bekräftigen und in Erinnerung zu halten.
Für ein dauerhaftes und gesundes Leben in Normalzeit in Deutschland.

4 Gedanken zu „Dauerhafte Normalzeit in Deutschland – das kannst Du tun“

  1. Hallo Anja
    Danke für den Beitrag.
    Die Musterbriefe sind gut.
    Ich hab noch nie an Politiker geschrieben.
    Jetzt hab ich das gemacht.
    In Brüssel sind die so weit weg.
    Ein paar hab ich gewählt.
    Die Zeitumstellung war in der letzten Wahl gar kein Thema
    Hoffentlich hilft es.
    Diese sch… Sommerzeit ist das letzte!
    Ich bin jetzt ständig müde und schlaf nur noch wenn ich nicht arbeiten muß.
    Das ist doch kein Leben!!!

    Liebe Grüße von Manni

    1. Hallo Manni!
      Vielen Dank für Deine Unterstützung!
      Bald ist wieder Normalzeit und der Tagesrhythmus in Bezug auf die Sonne normalisiert sich dann zum Glück wieder.
      Hoffen wir, daß die Entscheider in der Politik die wissenschaftlichen Fakten der Chronobiologen achten und sie als Entscheidungsgrundlage nehmen.
      Das wäre das Vernünftigste.
      Ich wünsche Dir alles Gute!
      Schöne Grüße von Anja

  2. Geht mir genauso.
    Ist zwar schade, wenn man ab nächster Woche in der Dämmerung Feierabend hat aber das würde ohne die Zeitumstellung nicht so auffallen wie jetzt.
    Man macht bei dem Wetter sowieso nichts mehr draußen.
    Es ist in der der Welt so viel Durcheinander, vieles wird wohl anders werden auch hier.
    Da muss nicht auch noch die Zeit verstellt werden oder immer falsch gehen mit der Sonne am Tag.
    Warum muss ich das an Politiker schreiben?
    Die wissen das doch.

    1. Hallo F.
      Danke für Deinen Kommentar.
      Warum sollte man an Politiker schreiben?
      Weil sie auf diese Weise den Kontrahenden nachweisen können, daß viele Menschen sich die Normalzeit wünschen und das Thema als wichtig erachten.
      D.h. es gibt keine Ausreden mehr.
      Auf der Seite von http://www.zeitumstellung-abschaffen.de hat ein Politiker der EU dazu auch etwas geschrieben:
      „…Denn ohne klare Signale aus der Bevölkerung, dass den Menschen dieses Thema wichtig ist, erreichen wir möglicherweise nicht die nötige Mehrheit im EU-Parlament…“
      Zwar bezieht sich der Politiker dort auf die Abstimmung zur Abschaffung der Zeitumstellung.
      Das Prinzip ist aber immer das selbe: unsere klaren Signale an Poltiker und sind ihre besten Argumente für die Gegner.

      Deinen Gedanken finde ich sehr zustreffend, daß bei all den vielen Veränderungen, die wir erleben und auch in Zukunft noch erleben werden, nicht auch noch die Zeit verdreht sein muss.
      Das Zeitgefühl, – wer es denn hat, ist eine wichtige Konstante für innere Ruhe und Orientierung.
      Das musste ich selbst erleben und habe hier im Blog öfters darüber geschrieben.
      Bei all den kommenden Veränderungen ist es umso wichtiger, wenn die Menschen dabei wenigstens etwas entspannter sind.
      Ich persönlich habe auch fest gestellt, daß ein Gefühl von „hier ist was nicht richtig“ dann aufhört, wenn ich dauerhaft in der Normalzeit lebe.
      Ein Gefühl von innerer Sicherheit ist bei all den anstehenden Veränderungen wichtig, um sich auf die einlassen zu können, statt immer Angst zu haben weil ja „irgendwas nicht stimmt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.